Roman Rettich Autoelektrik & Special Parts Automotive Electrical Rebuilder

Montageanleitung für Kohlen   (Druckversion)


Zu aller erst muss geprüft werden, ob sich eine Reparatur überhaupt lohnt.
Mit Daumen am Ritzel drehen. Die 'Innereien' müssen sich hörbar bewegen lassen (Magnetkontrolle).
Wenn diese "festgefressen" sind, muss der Anlasser komplett ersetzt werden, eine Reparatur wäre nicht möglich.

Wichtig zu wissen: Abgenutzte Kohlen unterbrechen Anker und Magnetschalter!


Anlasser in Schraubstock spannen, Deckel wegnehmen
Feder aushängen (geht am besten mit meinem Spezialwerkzeug)

Kohlenhalter wegnehmen,
Kohlerückstände und Staub ausblasen

neue Kohlen einsetzen,
Wichtig! Die beiden Isolationsplättchen oben auf die Kohlen legen (sonst Kurzschlussgefahr!)

neue Feder mit den Enden auf die beiden Isolationsplättchen ansetzen und mit den Daumen wie abgebildet hineindrücken


Deckel wieder aufsetzen
Wichtig! Am Schluss immer den Kupplungsstaub im Ritzellager mit viel Öl ausschwemmen

Achtung:
Sämtliche Reparaturen ausschliesslich vom dafür qualifizierten Fachmann durchführen lassen!
Das unsachgemäss Handhaben von Werkzeugen und Geräten sowie das Manipulieren an der Fahrzeugelektrik kann zu schwerwiegenden Schäden und gravierenden Verletzungen bis hin zum Tode führen. Für allfällige Schäden jeglicher Art die Sie oder Dritte durch irgendwelche Manipulationen erleiden, seien sie nun gewollt oder ungewollt und/oder Folge davon, wird jede Haftung abgelehnt!

Text and all images © Copyright 2002
Roman Rettich, Autoelektrik / Special Parts
Mooshüslistrasse 34, 6032 Emmen / Switzerland
Tel./Fax +41 41 260 99 62
www.rettich-autoelektrik.ch